Freitag, 22. Mai 2009

Die 2. Hebamme XXXVII – Epilog: Januar 1176 in Chiavenna

Die Zeit des Opossums ist angebrochen.

Chris ist nach Chiavenna geritten, wo der Kaiser sein Lager aufgeschlagen hat, um sich dort mit dem Löwen zu treffen. Marthe konnte ihn leider nicht begleiten, weil sie – ha! – wieder schwanger ist.

Im Lager angekommen lässt er sein Pferd versorgen und trifft gleich auf Dietrich. Der erzählt, dass der Leu schon eingetroffen sei; allerdings ohne sein Heer, auf das der Kaiser gehofft hatte. Das lagere noch jenseits der Alpen.

Hier und jetzt würde sich entscheiden, ob der Kaiser weiter zum Löwen hielt oder ob es zum Bruch zwischen ihnen kam.


Konrad durfte letztendlich übrigens doch in geweihter Erde bestattet werden. Brav.

Oh, und Till-Ludmillus ist auch wieder aufgetaucht. Er wurde damals vom Bruder seiner Angebeteten niedergestochen, der befürchtete, sie würde mit Ludmillus weggehen und er müsse dann gar selbst arbeiten. Monate rang Till-us mit dem Tod, dann ging es ihm besser, er heiratete sein Mädchen und fing wieder an zu singen. Tanderadei.

Die Zusammenkunft des Kaisers mit dem Leu handeln wir ob der Opossumschwere mal schnell ab: der Kaiser bittet um Hilfe, der Löwe lehnt ab, man streitet sich und der Löwe macht den verhängnisvollen Fehler, Goslar zurückzufordern. Der Kaiser ist extrem verärgert und lässt Heinrich böse auflaufen, bevor er wütend aus dem Saal läuft.

Ja, sieht nach Bruch aus sage ich als unbeteiligte Unwissende einfach mal.

Dietrich verbreitet dann noch schnell die falsche Darstellung, der Kaiser sei sogar vor dem Löwen auf die Knie gesunken, und dann ist der Politik Genüge getan. Chris reitet sofort zurück nach Meißen.

Auf dem harten Ritt nach Meißen durfte er sich nicht einmal Zeit für einen Abstecher in sein Dorf nehmen, um zu erfahren, dass Marthe wohlauf war und ihm einen kräftigen, gesunden Sohn geboren hatte.

Aber wir dürfen das wissen? Danke. Ich fühle mich privilegiert.

Als er endlich den Burgberg erreichte, wurde er sofort zu Otto vorgelassen. Der rollte das Pergament auseinander und überflog es. Dann zeichnete sich Triumph auf seinem Gesicht ab, und er sagte genau die Worte, mit denen Christian gerechnet hatte: „Die Löwenjagd hat begonnen! Stellt mir Truppen, Christian, wir ziehen in den Krieg."


Und nu ist wirklich Schluss.


Wir bedanken uns, dass Sie mit FrauKatz-Tours dieses Buch bereist haben und wünschen Ihnen noch viele nette Stunden mit anderen Büchern. Trotz einiger Längen war die Lektüre der zweiten Hebamme dank der vielen Kommentare immer kurzweilig und erfrischend, ich bedanke mich dafür.

*verneig*

Kommentare:

Silph hat gesagt…

Danke für die geführte Tour. :)

Und schade, daß es ein histrischer Roman ist, wäre doch lustig, wenn Kaiser und Löwe sich vertragen hätten - obwohl, kein Krieg, Randolf tot, da wär ja kein Stoff für einen nächsten Band mehr da.

Zikädsche hat gesagt…

Frau Katz, Ihre Leistung ist unschätzbar. :füße küss:

Wie schnell kriste die dritte Marthe durch?

amanda james hat gesagt…

schließe mich an: wunderbare führung!

brauchste schoki für den dritten teil? sach welche sorte, wo de wohnst und du kriegstn päckchen- kein sch...!

soll ich mich aufs nächste buch freuen, oder doch besser verkriechen? fakt is aber: ich werd weiter lesen (und kommentieren:ugly:)

FrauKatz hat gesagt…

Danke, danke. :-D Freut mich, wenn es gefallen hat. :bescheiden:

@Zikädsche
Die dritte Marthe ist schon durch. Die wird jetzt grob in drei Teile geteilt und nächste Woche Mo/Mi/Fr besprochen.
Danach Eragon. Muss grade mal mein Regal durchforsten, wo der denn rumsteht. Irgendwo isser, das weiß ich.

So ist zumindest Der Plan. :zahn:

@amanda
Zotter!? :-D
Danke für das liebe Angebot, ich werde mal darüber sinnieren. Eragon soll übrigens ganz nett sein. Leicht Déjà vu-lastig in seinen Motiven vielleicht. *hüstel* Bin ja selbst mal gespannt. :-)

Elveny hat gesagt…

Whohooo, danke, Oh Du Katzigkeit Du! Großartig geführt, großartig gelesen, großartig paraphrasiert. Bin gespannt auf Teil 3 und dann den Drachenreiter :) ... auch wenn ich de-intelligente Frauenlektüre auch witzig gefunden hätte *G*

amanda james hat gesagt…

@frau katz: zotter? wasn das? sollte schon was sein, was es hier in dtl gibt! müßte sonst nen kumpel fragen-aber das dauert...

amanda james hat gesagt…

ach, eragon kenn ich schon.fand den garnicht so übel :ugly: hab den zweiten teil hier (auf englisch) aber noch nicht gelesen-gab dann immer anderes das interessanter erschien...

Vinni hat gesagt…

Heil dir, für deine Opferbereitschaft und die scharzzüngige Besprechung! *verbeug* Die Führung war sehr unterhaltsam und ich fühle mich unheimlich in heimisch-sächsicher Geschichte fortgebildet. :ugly:

Bin bei allem weiteren gern wieder dabei. *g*