Donnerstag, 17. September 2009

Eragorns Zukunft

Die letzte Umfrage ist recht eindeutig:

Wie soll es denn mit uns und Eragorns Folgebänden weitergehen?

25% Überhaupt nicht, lieber was Neues lesen.

30% Erst mal den zweiten Band kurzbesprechen (wie die 3. Hebamme), dann sehen wir weiter.

33% Die restlichen Bände als Kurzbesprechung, Ordnung muss sein. :-D

0% Ich finde den Vorschlag, den ich in den Kommentaren abgegeben habe, viel besser als alles andere.

11% Ist mir egal, aber ich klicke gerne bei Umfragen was an und freue mich deswegen über diese Option.


wenn auch knapper als sonst. ;-) Band 1 werden wir diesen Freitag beenden, Band 2 und 3 sind bestellt und werden, so Post will, irgendwann demnächst eintrudeln. Ich hab' das zeitlich ein bisschen verschleppt, wegen Stress und Real-Leben und so unschönen Dingen.

Bis es also soweit ist, schiebe ich, um unschöne Lücken im Ablauf zu vermeiden, ein Buch dazwischen. Leichte Kost. Was Historisches. Mit Liebe und so. Kelten, Römer, Amulette.

Wird uns bestimmt gefallen. Ich bin da ganz zuversichtlich.

Dumdidum.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bäähhh... ich will kein Eragon mehr... der langweilt mich... *heul*

Beri

FrauKatz hat gesagt…

Ja, aber Band 2 und 3 handeln wir jeweils in einer Woche oder noch schneller ab. Das geht fix, dann können wir das abhaken und Ganz Neue Sachen™ lesen. :nick:

Zikädsche hat gesagt…

Ein historischer Roman, wie schön. :-D

FrauKatz hat gesagt…

@Zikädsche
Jawoll. Die Heldin hat auch Visionen. So muss das sein. :zahn: :-D

Silph hat gesagt…

Visionen! Kelten! Marion Zimmer-Bradley?

FrauKatz hat gesagt…

Nicht ganz Zimmer-Bradley. *hust*

Aber es wird in gewisser Hinsicht einen Ausgleich zu literarischen Bereichen bringen, die bei Eragorn im Vergleich zu Marthe dann doch ein üddeliges Kleinigkeitchen unterrepräsentiert waren.

:ugly:

Anonym hat gesagt…

Oi oi... :ugly:

ber ich bin schon gespannt auf die Zwischenlektüre.

FrauKatz hat gesagt…

„Oi oi :ugly:“ trifft es schon ganz gut.

:sehr-ugly: