Freitag, 20. Februar 2009

Hebammen-Epilog

Ich nehme diesen Tag mal als Stichtag für die Umfrage, die momentan so aussieht:

Marthe 2.0: 40%
Eragon: 27%
Ryder Hook: 9%
Anderes Buch: 2%
Egal: 22%


Damit ist der alea iacta, es geht mit Marthe und Christian weiter. Dieses Wochenende will ich meine bisherigen Buchbesprechungen ins neue Blog bringen und hoffe, dass die Sendung, die grade in der Packstation auf mich wartet, der zweite Band der Hebammen-Saga ist. Könnten aber auch LLGs Pilates-DVDs sein.

Eine kleine Pause wird es geben. Allen, die an Entzug leiden, empfehle ich Gaminas Rezension vom Mönchsgeständnis. Ebenfalls sehr, sehr ugly.

Zur Vorwarnung sei gesagt, dass sich die Postingfrequenz bei der nächsten Lesung wohl etwas verringern wird. Einerseits ist es wirklich zeitaufwändig, konsequent jeden Tag ein Kapitel zu verhackstückseln und ich musste manchmal ganz schön strampeln, um das durchzuhalten, andererseits wurde mir zugetragen, dass weniger Postings die Woche schöner seien, weil dann auch seltenere Leser an der Diskussion in den Kommentaren teilnehmen könnten.

Stimmt schon, Kommentare zu älteren Beiträgen werden kaum noch gelesen. Das könnte man zwar umgehen, indem sich jeder die Kommentare als RSS-Feed abonniert – aber wer macht das schon? :ugly:

Ich muss mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Ansonsten wünsche ich uns allen erst mal ein schönes Wochenende (ohne Forum! ) und ich halte euch auf dem Laufenden. :-D

1 Kommentar:

Zikädsche hat gesagt…

Man merkt dir die rechtschaffene Erschöpfung an. :D

Ui, das Geständnis des Mönchs, das hab ich hier noch ungelesen rumstehen.